Glücksbecher

Hallo miteinander,

bei uns war in letzter Zeit Prüfungstime angesagt.
Beide Mädels hatten ihre schriftlichen Abschlußprüfungen und das geht ohne
Nervennahrung natürlich nicht.

Dieser Becher bekam unsere älteste Tochter mit auf den Weg.

Gefüllt war er mit Nervennahrung für die Prüfung.

Euch wünsche ich einen schönen Sonntag.
Vielleicht habt ihr ja Sonne, bei uns sieht es nicht so danach aus.

Bis bald!
Diana*

Lebenszeichen / Projekt Notizbuch

Huhu- ich lebe noch!

Naja, gedanklich habe ich regelmäßig Blogbeiträge geschrieben – leider funktioniert das noch nicht mit Gedankenübertragung.
Schade eigentlich!

Nun möchte ich euch zeigen, welche Projekte wir letzte Woche an meinem Workshop gebastelt haben.

Die Anleitung stammt von Tina Deininger, jedoch habe ich sie etwas abgewandelt.

Es sind total unterschiedliche Notizbücher entstanden und jedes hat etwas besonderes für sich. Ich finde es spannend wie unterschiedlich die Farben und Kombinationen gewählt und ausgeführt werden. Vor allem kann wird dies zur Sucht, denn jedes Papier kommt anders raus.

Euch eine schöne Walpurgisnacht und einen tollen ersten Mai.

Liebe Grüße
Diana*

HERZLICH BESTICKT –

heißen die Framelitsformen aus dem aktuellen Frühjahrskatalog.

Da ich gerade in die Kartenproduktion gegangen, experimentiere ich ein bisschen.
Einige Karten sind schon fertig und heute zeige ich euch mein letztes Werk.

Schlicht und einfach, aber sehr hübsch finde ich.

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend.
Diana*

Für Männer –



ist die folgende Verpackung mit dem Tütenboard entstanden.
Das Set Werkstattworte kam natürlich wieder zum Einsatz –
ich finde dies total gelungen.


Mit den Framelits „Leckereientüte“ ist diese Karte entstanden.
Die Karte an sich ist schnell gemacht, mehr Zeit nimmt die
Gestaltung in Anspruch. Aber es lohnt sich.

So, mein Basteltisch ruft wieder – ich muss los!

Tschüß
Diana*

Notizbuch – selbst gemacht

Heute zeige ich euch ein komplett selbstgebasteltes Notizbuch mit austauschbaren
Heften.

Meine Team-Mama – Tina Deininger hat uns diese Anleitung zukommen lassen.
Welche super ausgearbeitet und bebildert ist.

Wer mich jedoch kennt, weiß ganz genau, dass ich mich an eine Anleitung meist nicht
halte. Sei es beim Kochen, Backen und auch beim Basteln – grins.

So habe ich auch hier die einfache Variante für mich gemacht.
Wie in meinem Notizheft gibt es auch die „Wichtig“ und „Einkauf-Seite“,
die immer mit einem neuen Blatt bestückt werden kann und im Anschluss folgen
die Hefte.




Wie ihr unschwer erkennen könnt habe ich den falschen Kleber gewählt und das ärgert
mich ziemlich, war aber schon passiert. Rrrrrrrrrr

Jetzt muss ich auch schon wieder, denn morgen habe ich Workshop
und da gibt es noch so manches vorzubereiten.

Lieber Grüße
Diana*

Neues Jahr – Neustart

… hoffe ich!

Zuerst allen ein gesundes und glückliches neues Jahr.

Leider war es die letzten Wochen hier sehr ruhig. Wer mitbekommen hat was bei uns los ist, kann das bestimmt verstehen.
Ich hoffe, dass es mir wieder öfter möglich ist einen Beitrag zu schreiben.
Gebastelt habe ich trotz den kurzen Nächten und vielen Terminen, dies ist mein persönlicher Ausgleich zu dem ganzen Chaos um mich herum.

Zuerst werde ich euch mein neues Notizheft zeigen. Da es bei uns mit gerade viel zu organisieren gibt, sei es Termine, Anwendungen, Schule usw. und ich immer irgendwelche Zettel suche, habe ich mir ein Heft für alles gestaltet.
Hier ist ein kleiner Kalender, Platz für „Wichtiges“ und für den „Einkauf“ so wie die Möglichkeit Notizen zu machen.

Die Klammern sollen den Zettel halten, da die Notizen regelmäßig ausgetauscht werden müssen.

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, läuft die SAB und der Frühjahr/Sommerkatalog 2019 ist auch schon aktiv.

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche und nicht so viel Schnee.

Diana*